Otmar Donnenberg

"Es gibt nichts gutes, außer man tut es!" Erich Kästner



Dr. Otmar Donnenberg
 
 

Lieblingsgebiete 

Beruflich

  • Action Learning: Das Neue, das nicht mehr Zeitgemäßes ablösen soll, kann am besten erlernt werden: Schritt für Schritt, durch Ausprobieren und Reflektieren, durch die Betroffenen und ihre Entwicklungspartner. Action Learning liefert dazu hervorragende Vorgangsweisen. Seit vielen Jahren begleite ich Action-Learning-Aktivitäten in Unternehmen, Einrichtungen des Gesundheitswesens und in Gruppen.
  • Coaching: Das Bedürfnis mehr aus seinen Talenten zu machen und Ungewohntes auf sich zu nehmen verdient eine geeignete Unterstützung. Je mehr das aus eigener Initiative und eigenem Einsatz erfolgt, desto besser. Coaching verschafft die ergänzende Herausforderung und verstärkt die notwendige Disziplin. Ich coache Einzelpersonen (z.B. auf dem Weg von der Fachkraft zur Führungskraft) und Gruppen (zum Beispiel Führungsteams bei Fusionen).
  • Studienreisen: Gute Beispiele überzeugen durch Konkretheit und realistische Bilder. Wenn Reisegesellschaften das in Augenschein nehmen, fügen sie durch den lebendigen Austausch der Beteiligten vor, während und nach der Reise noch ein besonderes Element hinzu: die intensive Verarbeitung der Eindrücke, wodurch die Teilnehmer sich das Kennengelernte besser eigen machen können. Ich organisiere Studienreisen für Studierende von Business Schools und für Teams von Organisationen und Initiativen.

Als engagierter Bürger

  • Regiogeld: Neues Wirtschaften ist nicht nur Sache der Wirtschaftspolitiker und Wirtschaftsprofessoren, der Unternehmer und Manager. Wesentlich ist der Einsatz der Verbraucher und der engagierten Bürger. Es entstehen dauerhafte Lösungen durch das Zusammenwirken von Produzenten und Konsumenten, mit Bewusstsein für die Auswirkungen im größeren Ganzen und mit persönlicher Kommunikation, die gemeinsames Lernen ermöglicht; denn Wirtschaft muss die zahllosen Wechselfälle des Lebens berücksichtigen. Ich arbeite mit als Freiwilliger in der Regiogeldbewegung und trete ein für Bürger-Aktiengesellschaften.